2013 ich danke Dir Du geile Sau!

Wir besichtigen eine Teeplantage.
Wir besichtigen eine Teeplantage.
Wir besichtigen eine Teeplantage.

2013 war ein richtig geiles Jahr! Also zumindest aus meiner Sicht und für mich! Diese egoistische Perspektive darf ich mir hier in meinem persönlichen Blog ja wohl leisten. Mir ist viel Gutes widerfahren.

Neuer alter Job

Beispielsweise eine sehr tolle berufliche Veränderung, die im Sommer ohne all zu große Vorwarnung statt gefunden hat. Ich mache im Prinzip das Gleiche wie vorher, nur eben als festangestellter Redakteur. Und ich lieben meinen Beruf und meinen Job und fahre Montagmorgens gerne zur Arbeit!

Valencia

Ich habe im Frühjahr eine supertolle Woche in Valencia in Spanien erlebt. Ich und ein Freund haben uns die „Las Fallas“ gegönnt. IRRE!! Solltet ihr unbedingt mal machen. Hier vier selbst verzapfte Videos dazu, die mehr sagen als 1000 Worte.

Masclettas – Feuerwerk für die Ohren

Créma las Fallas Valencia

Grande finale

China

Und dann war ich im Sommer in China und habe endlich mal einen „nicht-westlichen“ Kulturkreis erlebt und kennen gelernt. Es war eine beeindruckende Reise, die ich an dieser Stelle nicht ausführlich schildern will, denn dieser Beitrag würde sehr sehr sehr lang. Daher müssen hier ein paar Fotos genügen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Auch sonst gab es viele kleine und größere Dinge, die passiert sind. Die meisten davon positiv, wenige davon eher „neutral“ und ganz wenige unschöne Dinge.

Bei Depeche Mode wars z.B. auch wieder geil! Außerdem habe ich mir Sting auf der Nordmole in Mainz gegönnt, der dort seinen einzigen Deutschland-Auftritt in diesem Jahrt hatte. Und Herman van Veen habe ich mir in der Phoenix-Halle gegönnt.

Depeche Mode in Frankfurt

Sting in Mainz

Herman van Veen

Fazit:

Wenn das Jahr 2014 auch nur halb so geil wird, wie das Jahr 2013 es war, dann wird es ein tolles Jahr. Der Grundstein dafür ist schon mit einer gebuchten Fernreise gelegt. Es geht auf einen anderen Kontinent, auf dem ich bisher noch nie war.  Und der Rest wird sich zeigen. Deshalb nochmals: 2013 ich danke Dir Du geile Sau!

Kommentar verfassen