SchlagwortBoyfriend-Jeans

Boyfriend-Jeans – wir sind alle Modesklaven

Da stoplere ich heute auf unserer Startseite (www.t-online.de) über den Begriff „Boyfriend Jeans“ und denke mir, was verdammte Hacke sind „Boyfriend Jeans“? Also direkt mal gegooglet. Und bei Vogue folgendes gefunden:

„Deshalb hat die Jeansindustrie mit dem Boyfriend-Cut für Abhilfe gesorgt: Die Jeans verfügt über einen lässigen Hüftsitz, große aufgesetzte Taschen – und sie scheint ein wenig zu weit geschnitten zu sein.“

Promis machens vor, und Konsumenten nach. Bei Mädels derzeit hip: Die "Boyfriend-Jeans".
Promis machens vor, und Konsumenten nach. Bei Mädels derzeit hip: Die "Boyfriend-Jeans".

Die Hosen heißen so, weil sie so aussehen, als hätte Frau sie ihrem Lover aus dem Kleiderschrank geklaut. Also mit anderen Worten, die Modeindustrie erfindet Jeans, die nicht so ganz passen und schlabberig aussehen. Gabs ja noch nie. Dann wird dem Ganzen ein neuer komischer Name verpasst. Und schon kommen die Fashion-Victims angerannt, halten dem Handel das Portemonai auf, um sich in diesen neuen Trend zu kleiden, denn: Beckhams Victoria steckt ihren knöchernen Hintern jetzt auch in sowas rein. Und nicht nur die, die Klumpe Heidi auch, die Lily Allen sowieso und erst recht Katie Holmes. Lies „Boyfriend-Jeans — wir sind alle Modesklaven“ weiter