SchlagwortCancer

Eine Weihnachtskarte für ein sterbendes Kind

Ich habe heute meine erste und vermutlich auch einzige Weihnachtskarte für dieses Jahr geschrieben und verschickt. Eine Bekannte aus den USA hat über Facebook einen Aufruf der Make a Wish-Foundation geschickt. Diese Stiftung erfüllt die in der Regel letzten Wünsche von Kindern. Es sind deshalb die letzten Wünsche, weil diese Kinder unheilbar krank sind und unsere Welt leider eher deutlich früher als später verlassen werden. Die Bekannte berichtet von dem fünfjährigen Noah Biorkman. Er hat Krebs und wird bald daran sterben. Er liebt Weihnachten und sein sehnlichster Wunsch ist es, von allen Menschen in der ganzen Welt eine Weihnachtskarte zu bekommen. Alle Menschen der Welt, das wird vielleicht problematisch. Doch sollte es möglichsein, dass es zumindest ein paar tausend werden. So eine Postkarte in die USA kostet nur einen Euro. Also wer Lust hat, diesem kleinen Jungen, dem vermutlich sein letztes Weihnachtsfest bevorsteht, eine Freude zu bereiten, hier ist die Adresse:

Noah Biorkman
3480 Petoskey Way
Milford, MI 48380
USA

Wer Lust hat, der kann ja hier über die Kommentarfunktion bescheid sagen, wenn er mit gemacht hat und ein paar Gedanken eintragen.

[ad#Google Adsense]