Schlagwortgemüt

Bouldern als Entspannung für Kopf und Gemüt

Es ist erstaunlich, wie so etwas sehr anstrengendes wie Klettern respektive Bouldern entspannen kann. Während der Körper sich sehr verausgabt, werden Kopf, Gedanken und Gemüt frei und ruhig. Du konzentrierst dich auf das Klettern und die einzelnen Züge, Griffe und Tritte und Dinge wie Liebeskummer & Co tropfen mit dem Schweiß runter auf die Matte und lassen dich mal zwei Stunden völlig in Ruhe. Klettern ist quasi eine Art aktive Meditation und trotz oder gerade wegen der körperlichen Quälerei wirklich sehr entspannend! Und was gut für den Körper ist, ist auch gut für den Kopf und umgekehrt. Ihr solltet es probieren!