SchlagwortReise

Getwitterten Reiseeindrücken entgegenfiebern

Ich liebe Twitter! Es macht Spaß, man bleibt in Kontakt mit anderen rund um den Globus und es ist einfach zu nutzen, sowohl vom Mac (jaja auch vom PC) als auch vom iPhone. Vor allem kann es auch die Postkarte ersetzen (muss es aber nicht), auf denen auch selten mehr geschrieben wird, als in einem Tweet und die um ein vielfaches länger unterwegs sind (über die man sich aber dennoch freut!). Dabei ist es interessant, was mancher da so alles aus dem Urlaub twittert. Aktuell kam folgendes aus Argentinien:

13.11. ….. Keine Schweinegrippe da, aber Dengue 😉 …..

16.11. Sind jetzt in …… Hier gibts auch keine Schweinegrippe, nur Gelbfieber…..

Interessant, was da unterwegs so alles Beachtung findet 😉 Da bin ich ja mal gespannt, welche Fiebererkrankungen noch so auf der Route liegen. Und ich hoffe inständig, dass in dieser Hinsicht keinerlei Souvenirs mitgebracht werden, sondern die Urlauber bestens erholt, gesund und voller toller Eindrücke wieder kommen !!!

[ad#Google Adsense]