SchlagwortRoyal Albert Hall

Somebody von Depeche Mode mit Alan Wilder als Special Guest

Vor einigen Wochen habe ich die Soundprobe des Stückes „Somebody“ von Depeche Mode in der Royal Albert Hall hier in der Stammhirnrinde vorgestellt. Am 17. Februar 2010 fand in diesem britischen Kulturtempel ein Depeche Mode-Konzert zugunsten der Krebshilfe bei Teenagern statt. Auf dem Konzert wurde dieses Stück, das – wie schon gesagt – zu meinen absoluten Lieblingsstücken von Mode gehört natürlich aufgeführt. Und dieses Mal war Depeche Mode sogar in alter Besetzung auf der Bühne, denn Alan Wilder saß als Special Guest seit 1994 erstmals wieder bei Depeche Mode am Klavier. Ganz schön doof, dass ich nicht selbst auf die Idee kam, nach dem Video zu googeln. Ein Freund aus den USA hat mir heute den Link per E-Mail geschickt.

Lies „Somebody von Depeche Mode mit Alan Wilder als Special Guest“ weiter