SchlagwortTypisierung

Hoffnung für Fynn – potentielle Stammzellenspenderin gefunden

Diese Nachricht ist wirklich gut!!!! Wie die Allgemeine Zeitung gestern berichtete, wurde eine Stammzellenspenderin für den kleinen Fynn aus Kostenheim gefunden. Eine 38-jährige Frau stimmt mit den Gewebemerkmale ihrer Stammzellen zwar nicht hundertprozentig, aber doch zu großen Teilen mit denen von Fynn überein. Die AZ zitiert Prof. Dr. Peter Bader, Leiter des Stammzelltransplantationszentrums in Frankfurt: „Mit diesem Spender hat das Kind eine realistische Chance, die Krankheit zu überleben“.

Es ist so wunderschön, dass diese eine Geschichte von Fynn aus Kostenheim gute Aussichten auf ein Happy End hat. Und deshalb gilt der Aufruf jetzt erst recht: Lasst Euch als Stammzellenspender typisieren. Damit könnt ihr einen Beitrag dazu leisten, dass es noch mehr Geschichten mit dieser Aussicht auf ein Happy End gibt. Die Typisierung ist simpel, was ich an diese Stelle nochmals mit meinem selbst gestümperten Video zeigen möchte. Also nicht lange nachdenken, machen!

Ich würde mich freuen, wenn das wie immer handgeschüttelte und selbst geschnibbelte Video möglichst viele von Euch motiviert, sich typisieren zu lassen. Es braucht keine großen Taten, um ein Held zu sein! Echten Helden begegnen wir im Alltag. Hier noch einige weitere Hintergrundinformationen zum Thema und dem aktuellen Fall, vor allem aus der Allgemeinen Zeitung Mainz.

Spenderin für leukämiekranken Fynn aus Mainz-Kostheim gefunden

10. Februar: Nur eine Transplantation kann Fynns Leben retten

27. Februar: Hilfe für Fynn – Spender gesucht

01. März: Rekordbeteiligung bei Typisierungsaktion: 3.038 Menschen geben Blut für Fynn

03. März: „Leben schenken – Stammzellen spenden“ – Alle wollen kleinem Fynn helfen

Watte statt Nadel – Infos der DKMS zur Typisierung

Online-Registrierung als Spender bei der DKMS

So funktioniert die eigentliche Stammzellenspende – Info der DKMS

Watte statt Nadel – Typisierung als Lebensspender bei der DKMS!

Leukämie ist als Krankheit ein Wettlauf gegen die Zeit. Eine Stammzellenspende kann Leben retten. Spender kann es nie genug geben! Gestern kam das Typisierungs-Set der DKMS per Post bei mir an. Damit kann sich jedermann sehr einfach als Stammzellenspender typisieren lassen. In meinem nachfolgenden Video geht es genau darum. Ich will damit zeigen, wie absolut einfach es ist und vor allem auch wie unglaublich wichtig! Also, bevor ich hier lange Worte verliere…

Ich würde mich freuen, wenn das wie immer handgeschüttelte und selbst geschnibbelte Video möglichst viele von Euch motiviert, sich typisieren zu lassen. Es braucht keine großen Taten, um ein Held zu sein! Echten Helden begegnen wir im Alltag. Hier noch einige weitere Hintergrundinformationen zum Thema und dem aktuellen Fall, vor allem aus der Allgemeinen Zeitung Mainz.

10. Februar: Nur eine Transplantation kann Fynns Leben retten

27. Februar: Hilfe für Fynn – Spender gesucht

01. März: Rekordbeteiligung bei Typisierungsaktion: 3.038 Menschen geben Blut für Fynn

03. März: „Leben schenken – Stammzellen spenden“ – Alle wollen kleinem Fynn helfen

Watte statt Nadel – Infos der DKMS zur Typisierung

Online-Registrierung als Spender bei der DKMS

So funktioniert die eigentliche Stammzellenspende – Info der DKMS